LehrerInnen-Fortbildung am Bauersberg 2020

Von 16. November 2020 10:00 bis 17. November 2020 15:00

Ort: Schullandheim Bauersberg


umweltbildung

 

Lehrgangsnummer: A026-40.1/20/?

 genaue Lehrgangsnummer noch nicht bekannt

 

„Kompetenzorientierung – machen wir schon lange“

Wir geben Ihnen Tipps für eine projekt – und kompetenzorientierte Umsetzung vieler Unterrichtsthemen im neuen Lehrplanplus der verschiedenen Schularten. Das Schullandheim Bauersberg mit seinem Studienhaus Geographie und Geologie bietet mit seiner hervorragenden Ausstattung zur Bearbeitung dieser Themen beste Voraussetzungen.

Themenschwerpunkte:

Natur begreifen:

  • „Experimente rund ums Wasser“ 
  • „Boden, mehr als nur Dreck unter unseren Füßen!“

 

Im Hinblick auf das Thema und die Zielgruppe dieser Fortbildung einige Auszüge aus dem Lehrplanplus der unterschiedlichen Schularten:

„Schülerinnen und Schüler

  • beschreiben und dokumentieren den natürlichen Wasserkreislauf als Modellvorstellung und führen dazu einfache Experimente durch.erklären die Bedeutung von Wasser als natürlicher Lebensgrundlage (lokal und global) und beschreiben die Verwendung von Wasser zur Erzeugung industrieller Produkte.
  • erläutern die Gefährdung von Wasser sowie die Bedeutung von Schutzmaßnahmen und zeigen eine verantwortungsbewusste Haltung. beobachten und betrachten ausgewählte Tier- und Pflanzenarten und dokumentieren ihre Beobachtungen.
  • beschreiben das Prinzip der Angepasstheit von Tier- und Pflanzenarten an ihren Lebensraum und zeigen dies anhand ausgewählter heimischer Vertreter.
  • analysieren grundlegende Prozesse der Gesteinsbildung, um die Eigenschaften von Mineralien und Gesteinen zu erläutern. (Gymn.)
  • zeigen exemplarisch Veränderungen der Erdoberfläche durch exogene Kräfte auf…
  • untersuchen Boden, protokollieren die Ergebnisse … und erkunden so das Biotop und die Biozönose des Bodens.

Die willkürliche Auswahl dieser Lehrplanzitate unterschiedlicher Schularten soll deutlich machen, wie eng sich das Programm des Studienhauses Geographie an den Lehrplänen orientiert.

Viel Spaß beim Ausprobieren.

Mitzubringen sind:

Warme Kleidung für drinnen und draußen, wetterfest/outdoorgeeignet, vor allem festes Schuhwerk und falls vorhanden Gummistiefel. 

Handtücher und bequeme saubere Schuhe für das Haus nicht vergessen!

Zielgruppe:

Lehrkräfte aller Schularten,

  • die einen Aufenthalt im Schullandheim Bauersberg geplant oder bereits gebucht haben.
  • die naturwissenschaftliche Fächer unterrichten, wie z. B. Natur und Technik/PCB (Mittelschule), Biologie, Geographie, Geologie oder Natur und Technik (Gymnasium oder Realschule)
  • die naturkundlichen Unterricht betreiben wollen (auch in der Grundschule)

Kontakt:

Dr. Andrea Schmitt

Telefon +49 9772 371
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anmeldung für Lehrkräfte aus Bayern über Fibs
(ab Anfang 2020)

Lehrgangsprogramm 2020

Das Fortbildungsteam hat sein Konzept überarbeitet und den Erfordernissen der neuen Lehrpläne in den verschiedenen Schularten sowie den veränderten Rahmenbedingungen unserer Schulwirklichkeit angepasst.

Angestrebt sind zukünftig kürzere Fortbildungen (eineinhalb statt drei Tage) mit jährlich wechselnden Themenschwerpunkten.

Aufgrund der kürzeren Fortbildungsdauer sollte es auch möglich sein, wieder mehr Lehrkräften - wegen des geringeren Vertretungsdruckes - diese Fortbildung genehmigen zu können.

Leitung: Klaus Grübel, KR, Frieden- Mittelschule Schweinfurt Dr. Andrea Schmitt, Diplom Geoökologin, Leiterin des Studienhauses Geographie/Geologie

weitere Veranstalter: Regierung von Unterfranken Würzburg GS/HS Peterplatz 9 97070 Würzburg

Anmeldefrist bis spätestens 09.11.2020

Kosten:

Das Schullandheimwerk Unterfranken übernimmt den Beitrag für Unterkunft und Verpflegung, auch Referenten- und Materialkosten werden nicht erhoben. Sie tragen ausschließlich Ihre Fahrtkosten. Sie erhalten Dienstbefreiung und Ihr Dienstherr gewährt Ihnen Dienstreiseversicherungsschutz.